Archicad 25 von Graphisoft

Wie SHA Architekten aus Dortmund der Umstieg auf Archicad die Arbeit erleichtert

Warum zu Archicad wechseln?

Sie spielen mit dem Gedanken, Ihre Architektur-Software zu wechseln? Sie fragen sich, ob Archicad Ihre Anforderungen erfüllen kann – und sich ein Wechsel letztendlich lohnt? 

Lesen Sie über die Erfahrungen gestandener Architekturbüros, die von Ihrem Umstieg auf Archicad berichten und wie das ihre Arbeitsweise vereinfacht hat.

„Man kann mit Archicad sehr gut den Bestand erfassen und dem Bauherren erklären, welchen Abbruch wir zum Beispiel vornehmen oder welche Umbauten und Neubauten geplant sind. Das funktioniert durch den Umbau-Filter super.“

Pia Heitkemper, Projektleiterin bei SHA

Als nützlich erweist sich auch die Teamwork-Funktion bei Archicad. SHA betreiben ein weiteres Büro in Berlin, und so kann auch standortübergreifend an den Projekten gearbeitet werden.

Erfahren Sie in dem 3-minütigen Video mehr über das Büro und seine Erfahrungen mit Archicad.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neben programmbezogenen Fragen wie Bedienbarkeit, Teamwork- und BIM-Fähigkeit sollten auch die „weichen“ Faktoren im Blick behalten werden:

  1. Hat der Anbieter eine offene Schnittstellen-Politik?
  2. Gibt es Beratungsmöglichkeiten?
  3. Stimmt das Schulungs-Support- und Serviceangebot?

Hier kann GRAPHISOFT mit Archicad auf breiter Front punkten. Sagen nicht wir, sondern diejenigen, die sich für Archicad entschieden haben und bei sich im Büro einsetzen.

Warenkorb
Scroll to Top