Archicad Referenzen

Drei Architketurbüros, die von GRAPHISOFT West betreut werden,  berichten von Ihrem Umstieg auf ARCHICAD und wie das Ihre Arbeitsweise vereinfacht hat.

Tor 5 Architekten Bochum Archicad Testimonials
Video abspielen

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr erfahren

Sehen Sie dazu ein Projektbeispiel aus dem Wohnungsbau und erfahren Sie mehr über die Wechselgründe des Büros – in unserem gut dreiminütigen Video.

„2% Effizienzgewinn würden unsere Investition in Archicad bereits ausgleichen. Wir schätzen aber die tatsächliche Effizienzsteigerung auf 10 bis 20%. Einzelne Kollegen sagen sogar, dass es noch darüber liegt.“

Ulrich Fuchs, kaufmännischer Leiter
Bochum

Manche Architekturbüros wünschen sich nichts sehnlicher als eine neue Architektur-Software – scheuen aber die Investition. So war es anfangs auch bei Tor 5 Architekten in Bochum.

Markus Wüllner, Mitgründer: „Wir hatten Angst: Klappt das mit der Umstellung? Rechnet sich das?“

Das Büro entschied sich zum Umstieg auf Archicad, und der Mut wurde belohnt.

Die Wirtschaftlichkeit von Archicad macht sich unter anderem im Abstimmungsprozess mit dem Bauherren bemerkbar.

Herfried Langer, Mitgründer, sieht dabei klare Vorteile beim 3D-Modell: „Wir haben die Möglichkeit, den Kunden besser abzuholen und mit ihm Lösungen zu fixieren. Während andere zwei Monate in unendlichen Besprechungen verharren, können wir relativ schnell dem Kunden klar machen: Das passt.“

„In der Vergangenheit war es immer so: Irgendwelche Leute haben 2D etwas aufgezeichnet, und irgendjemand hat parallel noch etwas 3D gemacht. Wir sind total froh, das nun alles in einem Paket zu haben – und sich die gleichen richtigen Fragen zum richtigen Zeitpunkt stellen.“

Kilian Kresing, Architekt, Mitinhaber
Münster & Düsseldorf

Kresings unterhalten neben ihrem angestammten Büro in Münster auch ein Team in Düsseldorf, um aus der Landeshauptstadt heraus frische Impulse zu setzen. Insgesamt 55 Mitarbeiter arbeiten an den beiden Standorten und planen alles vom einzelnen Büro- oder Wohnhaus bis zum kompletten Quartier.

Bei der Einführung einer neuen, zukunftsfähigen Architektur-Software wollten Kilian Kresing und sein Führungsteam nichts dem Zufall überlassen. Sie entschieden sich für eine umfangreiche Evaluation.

Moritz Fleischmann: „Wir haben uns gefragt: Was wollen wir? Was kann das Programm? Wie intuitiv lässt es sich bedienen?“

Kilian Kresing: „Was unsere Schwerpunkte angeht, war ARCHICAD der Gewinner nach Punkten. Auch deshalb, weil es unsere Philosophie mitträgt. Wir wollen Freude an dem haben, was wir tun.“

Kresing Architekten Vorschaubild
Video abspielen

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr erfahren

Sehen Sie in dem gut dreiminütigen Video, wie Kresings bei der Software-Auswahl vorgingen – und wie bei der Implementierung das Düsseldorfer Büro die Rolle des „Versuchskaninchens“ übernahm.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr erfahren

Bildschirmfoto Von Sddefault.jpg (jpeg Gra
Video abspielen

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr erfahren

Erleben Sie in dem gut 3-minütigen Video, wie der Umstieg verlief und das Büro mit der Software arbeitet.

„Wir hören von den Mitarbeitern nur Positives: Was alles mit Archicad geht. Und nichts davon, dass etwas nicht geht.“

Dirk Druschke, Architekt, Mitinhaber
Duisburg

Soll ein Architekturbüro eine eigene Handschrift verfolgen – oder sich ganz der jeweiligen Aufgabe unterordnen? Für Druschke und Grosser in Duisburg ist das keine Entweder-oder-Frage.

Zu erkennen ist das bereits an den Räumlichkeiten, in denen die beiden Gründer, Dirk Druschke und Bibiana Grosser, gemeinsam mit ihren 17 Mitarbeitern arbeiten: eine Gründerzeit-Villa, liebevoll restauriert, voller Zitate aus vergangenen Zeiten – zugleich aber mit modernen und sehr persönlichen Akzenten.

Neues schaffen und das Gewachsene kreativ einbinden: vielleicht das Erfolgsgeheimnis des Büros.

Gerade wurden wieder zwei Wettbewerbe gewonnen. Mit neuer Software. Ein Jahr zuvor waren sie auf Archicad umgestiegen.

Mitinhaberin Bibiana Grosser: „Unsere Leute fühlten sich vom alten Programm eingeschränkt. Wir mussten etwas tun.“

Büroleiterin Salomé Wiesenberg: „Runde Wände, krumme Ebenen: das war mit der alten Software nicht darstellbar. Archicad gibt uns hier die kreative Freiheit, die wir brauchen.“

Der Software-Wechsel war für das Büro wie ein Befreiungsschlag. Ein Gruppenfoto, das zur Feier des Umstiegs entstand, trägt die Worte: „It‘s a boy, it’s an Archicad!“

Sie wollen mehr über Archicad erfahren? Eine kostenlose Testversion ausprobieren?

Online oder vor Ort gezeigt bekommen, was Archicad kann und wie bei Ihnen der Umstieg gelingt?

Wir sind für Sie da! Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin mit uns – Telefon: 0231 – 72 54 70-0

Scroll to Top

Sicher lernen
bei graphisoft West

Wir garantieren in unseren Schulungscentern die Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregeln.

Ihre Sicherheit bei Graphisoft West hat höchste Priorität, deswegen:

  • Einhaltung der Abstandsregelung von 1,5 m
  • Max. 1 Person pro 5 qm Raumfläche
  • Regelmäßiges Lüften der Räume
  • Regelmäßige Desinfektion der Flächen, Tastaturen und Mäuse
  • Hand-Desinfektionsmittelspender

Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter: 0231 – 72 54 70-0