Modeling Monday mit ARCHICAD!

Modeling Monday mit ARCHICAD!
Heute zeigen wir Ihnen die Abschlussarbeit von Linda Wiesemann Absolventin der FH Dortmund.
Alle Bilder zum Projekt auf unserer Facebookseite!

Alle Informationen zum Projekt gibt es hier:
Da der Theodorschacht in Ibbenbüren in Zukunft nicht mehr als Wetterschacht für die umliegenden Steinkohleabbaugebiete verwendet wird, sollen die Bestandsgebäude als Tagungs- und Lernzentrum weiter genutzt werden. Dort sollen Seminare zum Thema Kreislauf- und Energiewirtschaft und Ressourcenschutz stattfinden. Dabei soll die vorhandene Gebäudesubstanz, ein Maschinengebäude, eine Schachthalle und zwei Lüftertürme, weiter genutzt und durch ein Gästehaus mit Bistro ergänzt werden. In dem alten Maschinengebäude befinden sich nun zwei Seminarräume, sowie Sanitäranlagen und Lager- und Technikräume im Keller. Der unterirdische Gang, welcher vom nördlichen zum südlichen Lüfterturm führt, wird als Ausstellungsbereich genutzt. Dieser startet im untersten Geschoss mit Ausstellungen zur Vergangenheit (z.B. Steinkohleabbau am Theodorschacht) und endet im obersten mit Ausstellungen über die Zukunft (z.B. erneuerbare Energie). In der Schachthalle befindet sich ebenerdig der Empfangsbereich, der Knotenpunkt des Gebäudeensembles. Von dort aus führen Stege über das gesamte Grundstück, welche alle Gebäude miteinander verbinden und durch den Wald zu Aussichtsplattformen im Süden leiten. Der neue Turmaufsatz, der auf der Schachthalle aufliegt, besteht zum größten Teil aus Holz. Innen wirkt er hell und freundlich, die verkohlte Fassade soll dagegen an die Vergangenheit des Theodorschachtes erinnern. Über fünf Etagen, welche alle barrierefrei zu erreichen sind, bietet er Platz für die Gästezimmer und das Bistro mit einer Dachterrasse.