Modeling Monday mit ARCHICAD!

Heute zeigen wir Ihnen die Abschlussarbeit von Janik Panne, Absolvent der Hochschule Bochum.

Alle Bilder zum Projekt auf unserer Facebookseite!

Alle Informationen zum Projekt gibt es hier:

Move – create your level
Der innovative Hotelentwurf liegt im Stadtteil Ikebukuro in Tokio. Die geringe Grundfläche des Grundstücks bietet nur die Möglichkeit einer vertikalen Nachverdichtung.
Die Grundstruktur des Gebäudes bilden der Versorgungs- und der Erschließungskern. Das hohe offene Foyer bildet einen fließenden Übergang zwischen Innen und Außenraum. Für die Hotelebenen wurden verschiedene Module entwickelt in denen sich die Zimmer der Hotelgäste befinden. Die Module lassen sich von den Bewohnern/Gästen auf der Etage flexibel bewegen, um auf unterschiedliche Situationen reagieren zu können. In den Zwischenräumen und geschaffenen Freiflächen befinden sich die Gemeinschaftsbereiche, welche sich durch an den Modulen angebrachte Sitzgelegenheiten und Tische bespielen lassen. Abschluss des Gebäudes bilden das Restaurant und die Dachterrasse, die einen hervorragenden Blick über die Stadt bieten. Die Fassade besteht aus feinen zwischen den Glasscheiben liegenden Holzlamellen und lässt somit auch von außen die Vielfältigkeit der Ebenen erahnen. Das Gebäude wird durch sein Konzept und seinen gestalterischen Ausdruck zu einer wiedererkennbaren Marke im heterogenen Stadtgefüge von Tokio.