Modeling Monday mit ARCHICAD!

Modeling Monday mit ARCHICAD!

Heute zeigen wir Ihnen die Abschlussarbeit von Aysegül Yarangünü, Absolventin der FH Dortmund betreut von Frau Prof. Remensperger.

Alle Bilder zum Projekt auf unserer Facebookseite!

Alle Informationen zum Projekt gibt es hier:
Der vorliegende Entwurf beinhaltet die Errichtung eines Gymnasiums für die Jahrgänge 5 bis 12 als Ganztagsschule für die oberbayerische Gemeinde Herrsching am Ammersee. Außerdem wurden eine dazugehörige Dreifachsporthalle und Freisportflächen entwickelt.

Das Grundstück wurde in vier Teile eingeteilt: Parken, Erschließung, Schule und Sport. Im Nordwestlichen Bereich befinden sich die Sportanlagen, sodass eine unabhängige Zugänglichkeit außerhalb des Schulgeländes möglich ist. Aufgrund des geneigten Geländes liegt die Sporthalle eingeschoben im Hang, dadurch kann das Dach der Halle zusätzlich als Aufenthaltsbereich genutzt werden.

Die Gliederung des viergeschossigen Baukörpers sorgt für eine Einordnung in die kleinteilige Umgebung. Zentrales Element des Entwurfs ist ein „Schulboulevard“, der die Neubauten miteinander verbindet. Er bietet Raum für vielfältige Aktivitäten: spielen, sitzen, lernen und miteinander kommunizieren, sowie Stauraum in Schließfächern.
Auffallendes Gestaltungsmerkmal ist die Fassade Holzelementen, die in unterschiedlichen Abständen angeordnet sind. Fensteröffnungen sind zum Teil verdeckt oder offen, dadurch offenbart sich im Innern ein spannungsvolles Wechselspiel des Lichteinfalls.