Modeling Monday mit ARCHICAD 3/9

Diesen Montag zeigen wir die gelungene Arbeit von Julia Masson. Das Projekt ist das Ergebnis eines Workshops während des VR Festivals Places in Gelsenkirchen.

Vom Blumenladen zum Wein-Café.
Modelliert in ARCHICAD, animiert in Twinmotion!

Hier geht es zum Video auf unserer Facebookseite.

Alle Infos zum Projekt gibt es hier:

Das Lokal befindet sich in Gelsenkirchen-Ückendorf auf der Bochumer Straße. Das Objekt steht seit einiger Zeit leer und das Festival sollte die Anwohner anregen eine neue Nutzung für das leerstehende Ladenlokal zu finden. Aus Recherchen ist klar geworden, dass die Umgebung nicht sehr attraktiv für Unternehmer ist, z.B. gibt es keine Bäckerei oder Metzgerei. Um den Ort zu beleben wird ein Aufenthaltsort mit Gastronomie geplant.

Das Lokal wird zu einem Wein-Café umgenutzt. Das Interior wird überwiegend aus Holz ausgeführt, welches die amorphen Formen einer Berglandschaft nachbilden soll. Mit einer leichten Lampen-Installation, aus einem Drahtgeflecht und mehreren Leuchten wird ein Bergwein-Baum in abstrakter Form nachgebildet. Die leichte Konstruktion der Stühle steht im Kontrast zu den massiven Tischen, die aus einem Block Holz gefertigt sind. Das Café ist in einem schlichten Loft-Design geplant. Im Café befinden sich direkt links vom Eingang und rechts an der Wand zwei Bereiche für einzelne Gäste, die Ihre Zeitung lesen wollen und einen Kaffee bzw. Wein genießen wollen. Weiter erstrecken sich Bereiche für Gruppen und Pärchen. Freie Wandflächen ermöglichen die Werke örtlicher Künstler auszuhängen.